LKV Aktuell

Information
LKV Sachsen-Anhalt e.V. am 5. Dezember 2019


Wichtige Information der HIT-Regionalstelle Sachsen-Anhalt

Als Halter/in von Schweinen bzw. Schafen und Ziegen müssen Sie Ihren Tierbestand zum Stichtag 01.01.2020 bis spätestens zum 15.01.2020 an die zentrale Datenbank des HI-Tier bzw. der Regionalstelle des LKV Sachsen-Anhalt e.V. melden. Sollten Sie uns bereits eine Vollmacht erteilt haben, um den Bestand, den Sie zur Tierseuchenkasse melden, automatisch abzufragen und der zentralen Datenbank zu übermitteln, müssen Sie nichts tun. Sollte diese Vollmacht noch nicht erteilt worden sein, erhalten Sie von uns in der ersten Januarwoche 2020 die benötigten Meldeunterlagen auf dem Postweg.

Weiterhin müssen Mastbetriebe die Daten zur Antibiotikaanwendung sowie zu den Tierbeständen für den Zeitraum 01.07.2019 bis 31.12.2019 bis spätestens zum 14.01.2020 melden.

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen die Abteilung Kennzeichnung und Registrierung telefonisch zur Verfügung: 0345/52149-462, -465 oder -460


Information
LKV Sachsen-Anhalt e.V. am 6. November 2019


Schulungsoffensive für landwirtschaftliche Öffentlichkeitsarbeit

Mit dem Online-Forum „mit.reden“ startet die Initiative Dialog Milch am 24. November 2019 eine innovative Schulungsoffensive für landwirtschaftliche „Öffentlichkeitsarbeiter“ und solche, die es werden wollen. Im Mittelpunkt steht ein virtuelles Fortbildungsangebot. Acht Tage lang stehen aktuelle spannende Themen für die landwirtschaftliche Öffentlichkeitsarbeit auf dem Programm.

An jedem Tag vermitteln Experten in kurzen kompakten Vorträgen Praxistipps, beispielsweise für den täglichen Dialog mit dem Verbraucher, für den Einsatz von Social Media und für den Umgang mit Krisensituationen. Darüber hinaus geht es darum, wie man Geschichten aus dem Betrieb am besten erzählt und Nachhaltigkeitsthemen kommuniziert. Neben ausgewiesenen Kommunikationsexperten kommen auch Landwirte zu Wort, die aus ihrer praktischen Erfahrung bei der Öffentlichkeitsarbeit berichten.

Das innovative und vor allem mobile Konzept – ohne großen Zeit-, Anreise- und Übernachtungsaufwand – passt hervorragend in den Arbeitsalltag von Landwirten. Über das Internet können Interessierte die Vorträge per PC, Tablet oder Smartphone ansehen. Die Vorträge des jeweiligen Tages sind ab Mitternacht abrufbar.

Die Teilnahme am Online-Forum „mit.reden“ ist kostenlos. Interessierte können sich bereits jetzt auf der Website anmelden: www.dialog-milch-online-forum.de


Veranstaltungen
LKV Sachsen-Anhalt e.V. am 14. Oktober 2019


48. Tag des Milchviehhalters in Sachsen-Anhalt

Hiermit laden wir Sie recht herzlich am 20. November 2019 in Bernburg und am 21. November 2019 in Iden zum 48. Tag des Milchviehhalters zu dem Thema Kälber und Jungrinder mit hoher Qualität aufziehen! Was gehört dazu? mit diesen Vorträgen ein:
  • Zur Bedeutung der Produktionskrankheiten in der Aufzucht und ersten Laktationsphase für das Betriebseinkommen
    Prof. Dr. Albert Sundrum, Universität Kassel
  • Wenn Kälber reden könnten: Wie wollten sie am liebsten aufgestallt werden? Neueste Kälberhaltungs- und Stallbautrends für gesündere Kälber
    Dr. Peter Zieger, Diamond V, Homberg (Ohm)
  • Kälbererkrankungen - rechtzeitig erkennen und schnell behandeln!
    Dr. Claudia Wesenauer, RinderAllianz GmbH , Woldegk
  • Eine erfolgreiche Aufzucht beginnt vor der Kalbung
    Dr. Ilka Steinhöfel, Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen, Köllitsch
  • Gesündere Kälber durch Arbeitsanleitungen
    Prof. Dr. Wolfgang Heuwieser, Frau Sophia Neukirchner, Freie Universität Berlin
  • Das Jungrinderprojekt der Landesanstalten- Ergebnisse und Schlussfolgerungen im Überblick
    Dr. Bernd Losand, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg- Vorpommern, Dummerstorf und Beteiligte der Landesanstalten
  • Versuchsergebnisse zur Kolostrum- und Tränkeversorgung von Kälbern
    Dr. Bernd Fischer, LLG Sachsen-Anhalt, Iden
Das Tagungsprogramm mit allen weiteren Informationen können Sie hier herunterladen.



 QSS-Partner
 Tierseuchenvorsorge



(C) Landeskontrollverband für Leistungs- und Qualitätsprüfung Sachsen-Anhalt e.V.