Landw. QSS

Initiative Tierwohl


Der LKV Sachsen-Anhalt ist zugelassener Bündler in der Initiative Tierwohl
(ID: 4031735002973) für die Bereiche:
  • Schweinehaltung
    • Ferkelerzeugung
    • Aufzucht
    • Mast
  • Hähnchenhaltung
  • Putenhaltung
Die Initiative Tierwohl (ITW) hat in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Wirtschaft messbare Tierwohlkriterien entwickelt, die über gesetzliche Regelungen hinausgehen und eine Erweiterung der in Deutschland anerkannten Qualitätssicherungssysteme darstellen. Landwirte, die freiwillig bestimmte Maßnahmen umsetzen, erhalten unabhängig vom Marktpreis ein Tierwohlentgelt. Finanziert wird die Initiative durch die teilnehmenden Einzelhandelsketten. Seit dem 1. Januar 2015 zahlen sie für jedes verkaufte Kilo Fleisch- und Wurstware von Schwein, Hähnchen und Pute einen festgesetzten Geldbetrag auf ein Tierwohl-Konto ein.

Der LKV Sachsen-Anhalt erbringt im Rahmen der ITW-Bündelung folgende Leistungen:
  • Beratung zur Teilnahme an der Initiative Tierwohl
  • Anmeldung und Stammdatenpflege
  • Beauftragung der neutralen Kontrollen und Überwachung der Prüftermine
  • Entgegennahme der Tierzahlmeldungen und Eintragung in die Datenbank
  • Beratung der Betriebe zur Erfüllung der ITW-Anforderungen
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Stallklima- und Tränkwasserchecks
  • Aktuelle Informationen zu Änderungen im System
Alle wichtigen Informationen, die Sie für die Teilnahme an der Initiative Tierwohl benötigen (Handbücher, Erläuterungen, zusätzliche Checks), finden Sie auf der Homepage und im Downloadcenter der Initiative Tierwohl.

Ansprechpartner

Angerstraße 6, 06118 Halle/Saale
Dr. Hans-Jörg Rösler (Tel.: 0345/52149-38, E-Mail: roesler@lkv-st.de)
Dorothea Müller (Tel.: 0345/52149-38, Fax: -371, E-Mail: d.mueller@lkv-st.de)

 QSS-Partner
 Tierseuchenvorsorge



(C) Landeskontrollverband für Leistungs- und Qualitätsprüfung Sachsen-Anhalt e.V.